Fast täglich hört oder liest man über großangelegte Internet-Attacken auf Firmen, Behörden aber auch Privatpersonen. Die Anzahl dieser Angriffe hat immens zugenommen. Insbesondere Infektionen durch sogenannte Ransomware nehmen dramatisch zu. Als Ransomware bezeichnet man Software, die Dateien auf dem Rechner verschlüsselt und damit für den Anwender unbrauchbar macht. Der Bildschirm wird schwarz, es erscheint eine Warnmeldung und die Opfer werden aufgefordert, Lösegeld zu zahlen (meist in „Bitcoins“) um einen „Freischaltcode“ zu erhalten, mit dem dann die vom Angreifer auf dem Rechner verschlüsselten Daten wieder freigeschaltet werden sollen. Opfer dieser Angriffe werden nicht nur Firmen, sondern auch viele Privatanwender. Auch in meinem Kundenkreis kam es bereits zu mehreren solcher Angriffe. Deshalb mein Rat nochmal: schützen Sie Ihren Rechner.

Mehr Informationen finden Sie hier auf dieser Webseite unter Viren und Sicherheit.

Diese Seite teilen oder per email versenden